Beitrag zur Videosprechstunde im ZDF

Der digitalisierte Arzt

Eines der Zukunftsthemen im Gesundheitswesen ist die Digitalisierung. So kann etwa auch die Kommunikation zwischen Ärzten und Therapeuten besser werden.

Am 31. Mai 2019 hat das ZDF in den heute-Nachrichten einen Beitrag über Chancen des sinnvollen Einsatzes der Videosprechstunde ausgestrahlt.

Am Beispiel des Informationsflusses zwischen dem Physiotherapiezentrum NOVOTERGUM, dem Patienten und dem behandelnden Orthopäden Dr. med. Roland Tenbrock aus Düsseldorf werden die Vorteile der innovativen Kommunikationsform dargestellt.

Hintergrund der Kurzreportage ist die Lockerung des Fernbehandlungsgesetzes vor einem Jahr. Neben den Möglichkeiten, die die Digitalisierung im Gesundheitssektor bietet, werden auch Risiken und Versäumnisse der aktuellen Entwicklung aufgezeigt.

Beitrag ansehen (Dauer 1:43 Min):

<<< Zum Ansehen bitte Vorschaubild klicken >>>

, , ,
Vorheriger Beitrag
Fünf Überlegungen, wie der Patientenalltag im Jahr 2030 aussehen könnte
Nächster Beitrag
Bitkom-Studie: Jeder Dritte würde Online-Sprechstunde nutzen

Ähnliche Beiträge

Menü