WDR aktuell – Digitalisierung im Gesundheitswesen

Am 10. Juli 2019 hat das Lokalfernsehen vom Westdeutschen Rundfunk in der Nachrichtensendung WDR aktuell einen Beitrag zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen gebracht.

Neben einer Migräne-App wurde auch die Videosprechstunde sprechstunde.online vorgestellt.  Am Beispiel des interdisziplinären Kontaktes zwischen einem Physiotherapeuten aus dem Gesundheitszentrum NOVOTERGUM Düsseldorf, einem Patienten und dem renommierten Düsseldorfer Orthopäden Dr. Roland Tenbrock wurden die Vorteile der innovativen Kommunikationsform verdeutlicht.

Auch Gesundheitsminister Jens Spahn betonte die Notwendigkeit von Innovationen im Gesundheitswesen, mahnte aber auch zur Sorgfalt mit dem Umgang schützenswerter Gesundheitsdaten.

Somit ist sprechstunde.online als kbv-zertifizierte Videosprechstunde ein gutes Beispiel, wie Digitalisierung trotz Datenschutzkonformität und Einhaltung von Sicherheitsstandards zu einem Erfolgsmodell im Gesundheitswesen werden kann.

<<< Zum Anschauen bitte Vorschaubild klicken >>>

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Telemedizin: Mütter sind Power-User
Nächster Beitrag
Neckarsulmer Arzt berät seine Patienten auch online

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Menü